Ösenvorhang – Kaufratgeber & Preischeck

Kahle Fenster sehen nicht schön aus. Doch Fensterdekoration tut es nicht allein, eine schöne Gardine oder auch ein Ösenvorhang eignen sich gut, um Fenster modern aussehen zu lassen und undurchsichtig zu machen. Wo früher viel gerade oder einfarbige Muster als Fensterschmuck Standard waren, sind sie heute bunt, gefleckt und aus den verschiedensten Stoffen. Je nach Raumgestaltung passen der Dekoschal*, Ösenvorhang oder Vorhang ohne Ösen zu jedem Fenster und geben diesem optisch einen schönen Rahmen.

Was ist ein Ösenvorhang?

Oesenvorhang

Ösenvorhang Himmelblau*

Die Vielfalt ist weitreichend. Für sein Fenster sollte man die richtige Wahl treffen. Je nach Raum eignen sich auch verschiedene Vorhänge – ob Ösenvorhang in Leinenoptik, Ösenvorhang in anthrazit, Ösenvorhang im transparenten Look, ob preiswert, ob teuer – für Harmonie in der Wohnatmosphäre gibt es verschiedene Varianten. Sehr beliebt sind sie – die Vorhänge mit Ösen oder Schlaufen. Sie lassen sich super leicht auf Gardinenstangen aufziehen, ohne extra etwas annähen zu müssen. Es gibt sie in jeder Farbe und Qualität. Gestreift oder als blickdichter Ösenvorhang, lichtdurchlässig und Vorhang in Kontrastfarben – keine Wünsche bleiben hier offen. Sie können an kleinen und großen Fenstern angebracht werden, in der Länge lässt sich variieren. Sie haben einen leichten Faltenwurf und haben Aufhänger an einem Ende. Ösen sind Metallringe, Schlaufen sind Stoffschlaufen.

Welche Vorteile bietet ein Ösenschal?

Der Ösenvorhang bietet den Vorteil, nicht umgenäht zu werden oder extra Handarbeit anlegen zu müssen. Meist müssen nur noch Gleiter für den Ösenvorhang eingezogen werden und fertig ist der attraktive Fensterschal. Sie gibt es bereits in Einrichtungshäusern wie Ikea oder großen Supermärkten – also praktisch überall. Dort gibt es sie fürs Schlafzimmer oder Kinderzimmer. Überall passt der Ösenvorhang rein und sorgt für gemütliche Häuslichkeit. Die Gardine mit Ösen ist praktisch eine Fertiggardine: man muss sie nur auf die Stange aufziehen und je nach Fenster in der Länge anpassen. Oft bietet der Vorhang mit Ösen auch als Sichtschutz – denn besonders beliebt ist hier der Verdunkelungsvorhang. In einer Umfrage 2017 lag der Kauf eines Vorhangs mit Verdunkelungseffekt mit 50 Prozent gegenüber Leinenvorhängen, Deko-Vorhängen, transparenten Gardinen und anderen vorn.

Aus welchen Materialien kann ein Ösenvorhang sein?

Es gibt sie in verschiedensten Materialien: ob Seide, Polyester, Leinen oder Baumwollstoff – selten entscheidet hier nur der Preis. Wichtig ist hier auch die Oberflächenbeschaffenheit. Während glatte Stoffe recht spartanisch und reduziert wirken, bieten volle Stoffe Gemütlichkeit und Wärme im Raum. Hier rät es sich, dem eigenen Gefühl zu vertrauen!

Seiden-, Leinen-, Segelstoffe

Diese Ösenvorhänge wirken sehr leicht und reduziert. Sie haben etwas Unbeschwerliches und Angenehmes. Sie wirken besonders schön in großen sonnigen Räumen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Leinen oder Seide sehr edel wirken und oft in teuren Räumlichkeiten benutzt werden. Zeitlos elegant wirken sie zu moderner Einrichtung sowie auch antiken Räumlichkeiten. Nachteilig ist die Reinigung. Oft muss diese per Hand erfolgen oder der Stoff sollte in die Reinigung gegeben werden.

Baumwolle oder Kunstfaser

Baumwolle ist ein sehr pflegeleichtes Material. Ein Vorhang aus Baumwolle wirkt sehr gemütlich und warm. Oft wird er im Landhausstil benutzt im Zusammenhang mit älteren Möbeln. Baumwolle wie auch Polyester lässt sich einfach in der Waschmaschine reinigen und im Trockner trocknen. Baumwolle ist ein Naturstoff und sehr qualitativ. Kunstfaserstoffe sind meist sehr günstig und begeistern mit einem leichten Faltenwurf. Jedoch laden sie sich elektrostatisch auf.

Blickdicht und schwer entflammbare Stoffe

Der sogenannte Blackout-Stoff ist sehr lichtundurchlässig, wie der Name schon sagt. Es gibt ihn oft in der schwer entflammbaren Variante, da er gern für Durchgänge oder öffentliche Bereiche wie Krankenzimmern, Veranstaltungsräume und Theater verwendet wird. Auch das regelmäßige Reinigen und der natürliche Alterungsprozess mindern diese Eigenschaft nicht.

Deconovo Blickdichte Gardinen Vorhang Blickdicht Ösenvorhang Blickdicht 175×140 cm Braun
Preis: 14,99€
Sie sparen: 6.00€ (29%)
Zuletzt aktualisiert am 05.11.2017

Ösenvorhang reinigen – Die Pflege

Regelmäßiges Waschen ist wichtig. Wichtig ist, auf das Etikett zu schauen: die materialgerechte Pflege macht es. Zwei- bis viermal im Jahr sollten die Vorhänge gewaschen werden, in Räumen mit stärkerer Verschmutzung öfter, bevor sich der Schmutz durch die Sonne einbrennt. Erst kurz vor dem Waschen sollten die Vorhänge von der Stange genommen werden, um Knicke und Falten zu vermeiden. Möglichst jedes Zubehör entfernen wie Ringe, Röllchen oder Gleiter für Ösenvorhang. Vorhänge mit Fransenabschluss und Vorhänge mit nicht entfernbaren Plastikteilen sollten in ein Wäschenetz* gegeben werden. Der Ösenvorhang sollte immer getrennt von restlicher Wäsche gewaschen werden. Die Waschtemperatur sollte nicht mehr als 30 Grad betragen, da die Vorhänge sonst schnell zu Faltenbildung neigen. Ist die Waschtrommel zu einem Drittel voll, reicht das aus, sonst wird das Material gequetscht. Gewählt werden sollte ein kurzer Waschgang (20-25 Minuten) mit hohem Wasserstand, keine Spar- oder Ökoprogramme also! Die Vorhänge sollten nicht geschleudert werden und gewaschen werde sollte mit einem speziellen Gardinenwaschmittel. Viele Stoffe aus pflegeleichten Stoffen wie 100% Baumwolle lassen sich im Trockner trocknen, hier sind auch die Etikett Hinweise zu beachten. Sollte es kein Trocknersymbol geben, dann sofort nach dem Waschen aus der Trommel nehmen und aufhängen und in Form bringen. Sollten Falten entstanden sein, lassen sich viele Stoffe auch kurz bei 110 Grad mit einem Dampfbügeleisen bügeln.


Sehr empfindliche Stoffe sollten mit der Hand gewaschen werden. Einfach die Ösenvorhänge in die Badewanne geben und den Vorhang so lange mit Wasser bedecken, bis der Wasserstand kurz drüber liegt. Etwas Gardinen- oder Vollwaschmittel dazu und für 15 bis 20 Minuten einweichen lassen. Danach mit klarem Wasser abspülen bis keine Waschmittelreste mehr vorhanden sind.

Wie bringe ich den Ösenvorhang an?

Gardinenstangen eignen sich besonders gut für Ösenvorhänge. Wenn die Gardinenösen und Schlaufen bereits angenäht sind, einfach durchziehen, dabei die natürliche Faltenbildung beachten – also wie ein Fächer gefaltet wird. Bei Schlaufen ist das schon einfacher, dort ist keine Richtung zu beachten. Auch gibt es Gleiter für Ösenvorhänge. Diese werden in die kleinen vorhandenen Fadenschlingen oder in vorgefertigte Nähte gezogen und mit der halbrunden Öffnung an den Ring geklickt. Die Ringe werden dann auf die Stange aufgeschoben. Die Gardine dabei nur von einer Seite abnehmen und die Ringe, Schlaufen oder Ösen vorsichtig und langsam aufschieben. Jemand, der den Vorhang unten hält, ist dabei sehr nützlich, da sich sonst ebenfalls ungewollte Falten und Knitter bilden können.


Fazit

Ein Ösenvorhang ist ein sehr einfach verwendbarer Vorhang, der lediglich auf eine Gardinenstange gezogen werden muss. Es gibt in in verschiedenen Stilrichtungen und Farben. Je nach Inneneinrichtung lässt sich so die perfekte Fensterdekoration finden. Er wirkt sehr viel moderner und lockerer als die klassische Gardine und dient einer wohligen und gemütlichen Raumgestaltung.

Deconovo Vorhänge Blcikdicht Verdunkelungsgardinen mit Ösen Thermogardine 175×140 cm Fuchsie
Preis: 13,99€
Sie sparen: 7.00€ (33%)
Zuletzt aktualisiert am 05.11.2017