Wie bekomme ich Löcher ins Leder? Welche Zange brauche ich?

Wie locht man Leder?

Um präzise Löcher in Leder stanzen zu können, benötigt man eine Stanze. Noch einfacher geht es mit einer speziell dafür angefertigten Zange, der sogenannten Revolverlochzange mit Hebelübesetzung. Der Name kommt daher, dass die metallenen Stanzstifte, im Fachjargon LochpfeifenLedertasche Ösen und Nieten genannt, auf einer drehbaren Trommel ähnlich einer Revolvertrommel angebracht sind. Diese Stanztrommel befindet sich am oberen Zangenhebel. Am unteren Zangenhebel ist eine kreisrunde Metallniete angebracht, auf die die Lochpfeife auftrifft, nachdem das Loch im Leder ausgestanzt wurde. Meist wird so eine Zange verwendet umd Tatsächlich erinnert die Revolverlochzange eher an Stiefelsporen.
Auf der drehbaren Lochtrommel sind Lochpfeifen mit verschiedenen Durchmessern angebracht, um unterschiedlich große Löcher stanzen zu können.
Zum fachgerechten Stanzen wird die benötigte Lochpfeife nach unten gedreht, bis sie genau über der Niete steht. Die drehbare Stanztrommel wird mit einem Hebel oder einer ähnlichen Vorrichtung festgestellt, damit sie sich nicht weiter drehen kann. Dann wird die Zange an die Stelle des Lederwerkstückes gehalten, an dem das Loch ausgestanzt werden soll und das Leder durch kräftiges Zusammendrücken der Zange gelocht.
Die Lochpfeifen sind gewöhnlich auswechselbar. Qualitativ hochwertige Revolverlochzangen haben Zangenkörper und Lochpfeifen aus Spezial-Werkzeugstahl, sind ölgehärtet und vernickelt oder pulverbeschichtet. Ergonomisch geformte Griffe mit Kunststoffbezug und eine gute Feder erleichtern die Arbeit mit der Zange zusätzlich.
Günstigere Exemplare sind aus Stahlblech, was sich jedoch in der Genauigkeit der ausgestanzten Löcher und der Haltbarkeit der Revolverlochzange zeigt. Einen Ledergürtel lochen sollte also mit dieser Zange ohne Probleme zu schaffen sein, sie gilt als Tageswerkzeug in jeder guten Ledermanufaktur. Einen eigenen Ledergürtel selber machen ist was ganz besonderes und auch eine nette Geschenksidee, mal abseits von den ganzen kaufbaren Dingen die es gibt. Um später dann die Ösen zusetzen nehmen wir eine praktische Ösenzange.

Leder Lochen Video Anleitung:

Mit dieser Revolverlochzange Made in Germany kann man auch dickes Leder lochen und hat beste Ergebnisse:

 

Welche Werkzeuge brauche ich zum Leder lochen:

um es nochmal zusammenfassend zu erklären, benötigt man um einfache Löcher in Leder zu stanzen eine Revolverlochzange. Alternativ bietet sich an, wer Löcher in Leder schlagen möchte kann auch ein Locheisen mit einem Hammer verwenden, so wurde es gemacht bevor es noch keine Lochzangen gab. Wichtig dabei ist das man eine Eisenplatte als Schlaghilfe unter das Leder gibt.

Wünsche dir viel Erfolg bei deinen Do It Yourself arbeiten